Feuerwehr Bayerbach

17.07.2020

Weiter geht der Übungsmarathon.

Im neuen Bayerbacher Industriegebiet wurde gestern der klassische Löschaufbau in der Gruppenstunde geübt.

Inbetriebnahme aus einem Überflurhydranten inkl. Wasserabgabe über drei C-Rohre.

Im Anschluss bauten wir uns noch einen provisorischen Wasserwerfer.


02.07.2020

Da wir als Feuerwehr extrem systemrelevant sind, wurde die Übung im kleinen Rahmen mit nur neun Kameraden durchgeführt - mit Mund-Nasenschutz.

Nach einer kurzen Auffrischung beim Umgang mit den Funkgeräten und einer Wiederholung der Fahrzeugkunde kamen wir zum Höhepunkt der Gruppenstunde.

Mit dem Übungsstichwort "Verkehrsunfall, 2 PKW, 1x verletzte Person - 1x PKW qualmt" fuhren wir eine Einsatzübung unter sehr realen Bedingungen.

Nach Lageerkundung durch den Gruppenführer, teilte sich die Mannschaft und führte unterschiedliche Aufgaben durch. Ein Trupp kümmerte sich um die Verkehrsabsicherung, ein anderer kümmerte sich um die verletzte Person, ein dritter kümmerte sich unter Atemschutz um den "qualmenden" PKW.


05.03.2020

Üben für die Jugendflamme

Inbetriebnahme der Unter- und Oberflurhydranten, diverse Knoten und Stiche sowie die Vornahme eines C-Rohres mit Schlauchreserve in Buchten.


06.02.2020

Üben für die Jugendflamme

Folgende Schwerpunkte wurden in mehreren Stationen intensiv geübt:

- Knoten und Stiche

- Brandschutz nach Verkehrsunfall sicherstellen

- Aufbau eines Verbandplatzes

- Korrekte Inbetriebnahme eines Unter- und Oberflurhydranten

- Vornahme eines C-Rohres mit Schlauchreserve in Buchten


09.01.2020

Erste Jugendübung im neuen Jahr 2020

Durch unseren Jugendwart wurden die Jugendlichen im Alter zwischen 12 bis 17 belehrt, wie man sich nach den Unfallverhütungsvorschriften im Feuerwehrbereich richtig zu verhalten hat, sodas kein Unfall oder ähnliches passiert.