Großtierrettung

Datum: 27. Januar 2021 um 9:10
Dauer: 2 Stunden 32 Minuten
Einsatzart: Einsatz > Großtierrettung
Einsatzort: Ergoldsbach / Ortsteil Dürrenhettenbach
Einheiten und Fahrzeuge:

  • FF Bayerbach
  • FF Ergoldsbach
  • FF Langenhettenbach
  • FF Rottenburg


Einsatzbericht:

Einsatzstichwort „Großtierrettung Pferd“ in Dürrenhettenbach.
Vor Ort wurde durch die Feuerwehren eingehend die Lage erkundet und festgestellt, dass ein älteres Pferd, das an Arthrose erkrankt ist, sich nicht mehr mit Kräften erheben konnte.
Da der Mehrzweckzug der Feuerwehr Rottenburg anderweitig gebunden war, wurde die Feuerwehr Ergoldsbach nachalarmiert.
Aufgrund ungünstiger baulicher Gegebenheiten konnte der Mehrzweckzug dann aber nicht zum Einsatz kommen.
Mit Absprache des zuständigen Tierarztes wurde so von der Feuerwehr Landshut – Löschzug Achdorf, das dortige Tierhebegerät nachgefordert.
Von den Kameraden aus Achdorf wurde im weiteren Einsatzverlauf ein Vierbein inkl. Flaschenzug in Stellung gebracht. Nachdem das Pferd mithilfe einer Narkose ruhig gestellt wurde, konnte das Pferd langsam mit ordentlich Manpower aufgestellt werden.
Langsam erholte sich das gestürzte Tier von der Narkose und konnte bald wieder auf den eigenen Beinen stehen.
Wir übergaben im Anschluss die Einsatzstelle wieder an die Besitzer und den Tierarzt.