Feuerwehr Bayerbach
 

Fonses Blaulichttour 2022 mit dem Programm ''sauwitzig''

zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr Bayerbach

Veranstaltungsort: Schlosswirt Bayerbach - Marktstr.1 84092 Bayerbach
 
Kartenpreis beträgt 21,50 € im Vorverkauf oder 23 € an der Abendkasse
 
Vorverkaufsstellen:
Bayerbacher Getränkemarkt - Marktstr.25a - 84092 Bayerbach
oder bei
Fam. Horn - Pramerstr.9a - 84092 Bayerbach
 
oder Online
 
 
 
 

AKTUELLES

12.05.2022

In der Gruppenstunde unserer Jugendfeuerwehr bereiteten wir uns auf die im Juli stattfindende Jugendleistungsprüfung in Bonbruck intensiv vor.
Insgesamt standen vier Praxisstationen auf dem Übungsplan:
- Kuppeln einer 90 Meter langen Schlauchstrecke
- Zuordnen und Sortieren von feuerwehrtechnischen Geräten und Armaturen
- Zielwerfen mit der Feuerwehrleine
- Saugschlauch kuppeln
Alle Aufgaben müssen gemeinsam in Zweierteams auf Zeit ausgeführt werden. Eine herausfordernde Aufgabe, die unser Nachwuchs perfekt gelöst hat.
 
 
 

10.05.2022

Gemeinsam mit der Feuerwehr Sallach wurden wir zu einer größeren Gemeinschaftsübung nach Mallersdorf eingeladen.
Mit der Übungsstichwort "Unklare Rauchentwicklung aus Altenheim, mehrere vermisste Personen" startete die Einsatzübung. Als Übungsobjekt diente das alte leerstehende BRK-Altenheim am Klosterberg.
Parallel zur Menschenrettung über die Mallersdorfer Drehleiter gingen wir unter schwerem Atemschutz in den Innenangriff mit zwei Trupps vor.
Dem Bayerbacher Gruppenführer wurde zudem die Abschnittsleitung für diesen Einsatzabschnitt aufgetragen.
Nach dem aufwendigen Absuchen des großen Gebäudekonplexes konnten alle vermissten Personen gerettet und anschließend professionell betreut werden.
 
 
 

10.05.2022

Die jährliche Kommandantenversammlung des KBM-Bereichs VII fand im Feuerwehrhaus Wörth statt.
Unter Leitung des Kreisbrandmeisters Taglinger Uwe wurden für das Jahr 2022 alle anfallenden Termine, wie z.B. Stockturnier, Leistungsabzeichen und Gemeinschaftsübungen vorgeschlagen und festgelegt. Auch alle anderen Themen, Probleme und Ausbildungseinheiten wurden intensiv besprochen und abgearbeitet.
 
 

29.04.2022

Premiere in Bayerbach
Nach einer anstrengenden Übungs- und Ausbildungswoche konnten die ersten 18 Feuerwehr'ler das Leistungsabzeichen THL (Technische Hilfeleistung) in der Stufe Bronze erfolgreich ablegen.
Unter Führung der Kommandanten Horn und Nussbaum wurde mit zwei Gruppen die Technische Rettung einer eingeklemmten Person, inkl. Verkehrsabsicherung, Brandschutz sicherstellen, Einsatzstelle ausleuchten und Personenbetreuung auf Zeit durchgeführt!
Wir gratulieren allen Teilnehmern für das großartige Prüfungsergebnis.
Ein großer Dank an unseren Alex, für die praxisorientierte Ausbildung, danke allen Schiedsrichtern für die faire Bewertung sowie der Otto Spanner GmbH, die uns, wie jedes Jahr, ihr Firmengelände ganz unkompliziert für die Durchführung zur Verfügung gestellt hat.
 
 
 

28.04.2022

Bei der monatlichen Funkübung unseres Brandbezirks, die von der FF Hölskofen ausgerichtet und organisiert wurde, beteiligten wir uns wieder sehr gerne mit dem "Florian Bayerbach 14/1" und einer sehr jungen Mannschaft.

19.04.2022

Was tun, wenn Helfer selbst einmal Hilfe brauchen?!
Um genau das ging es in der Atemschutzübung unserer Geräteträger.
Luft aus, kaputte und zerstörte Ausrüstung, Verschüttung, Kreislaufprobleme, Panikattacken,...Atemschutzgeräteträger leben sehr gefährlich.
Um im Notfall den verletzten Kameradinnen und Kameraden schnellstmöglichst helfen zu können, trainierten wir deshalb alle Rettungsmöglichkeiten sowie die richtige Anwendung unserer Atemschutznotfalltasche.
Im Anschluss konnte sich bei einem ausgiebigen Dorf-Rundlauf mit anschließenden "Spielplatzbesuch" richtig ausgepowert werden.
 
 
 

16.04.2022

Um im Katastrophenfall, bei Großschadenslagen, wie z.b. Großbränden, Unwettern, Starkregenereignissen oder auch bei ABC-Unfällen unsere Bevölkerung bestmöglichst und schnell zu warnen und zu informieren, konnte heute unser Kommandant Horn eine vom Landkreis beschaffte mobile Sirene entgegen nehmen.
Die Sirene vom Fabrikat Hörmann, Typ "Mobela" kann einfach und zügig mittels Zigarettenanzünder an unserem Mannschaftstransporter montiert werden.
Es können verschiedene Sirenentöne, als auch vorgefertigte Texte abgespielt werden.
Überreicht wurden insgesamt 18 Geräte heute vom Landrat sowie vom Fach-KBI Karl Hahn in Gündlkofen an ausgewählte Feuerwehren im ganzen Landkreis.
 
 
 

13.04.2022

Wir beschäftigten uns in der Ausbildungseinheit mit dem Thema "Wasserabgabe".
Im Gewerbegebiet wurde die Abgabe unseres wichtigsten Löschmittels mittels C-Rohr, B-Rohr mit und ohne Stützkrümmer, Schnellangriffseinrichtung und Wasserwerfer ausgiebig geübt und getestet.
Immer wieder beeindruckend ist natürlich unser tragbarer Wasserwerfer, der uns ermöglicht, bis zu 3000 Liter Wasser in der Minute auf poztenzielle Brandherde abzugeben!

09.04.2022

Jahreshauptversammlung 
Nach zwei langen Corona-Jahren konnten wir gestern im Saal der Bäckerei Weinzierl unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen abhalten.
Nach den Berichten des 1. Vorstands Rossek Florian, des 1. Kommandanten Eisgruber Ludwig und des Jugendwartes Aufleger Adolf folgte der ausführliche Kassenbericht durch den Kassenprüfer Hauner Hermann.
Da die Kasse durch unseren Kassier Schmidbauer Simon einwandfrei geführt wurde, stand einer einstimmigen Entlastung des Kassiers nichts mehr im Wege.
Nach einem ausgiebigen Abendessen stand die Neuwahl der kompletten Vorstandschaft sowie der Kommandanten an.
Das neue Führungsquartett der FF Bayerbach, das einstimmig durch unsere Mannschaft gewählt wurde, lautet wie folgt:
 
1. Kommandant: Horn Alex
2. Kommandant: Nussbaum Daniel
1. Vorstand: Rossek Florian
2. Vorstand: Neumeier Max
 
Ergänzt wird die Vorstandschaft durch:
 
Schriftführer: Bindhammer Florian
Kassier: Schmidbauer Simon
Kassenprüfer:
- Hauner Hermann
- Prechtl Daniel
 
Ausschussmitglieder:
- Eisgruber Ludwig
- Aufleger Adolf
- Sigl Tom
- Hauner Max
- Huber Alex
- Putz Christina
 
Im Anschluss konnten folgende Mitglieder für ihre jahrelange Mitgliedschaft in der FF Bayerbach geehrt werden:
- Etzstaller Michael (30 Jahre)
- Etzstaller Christian (30 Jahre)
- Eierkaufer Florian (30 Jahre)
- Artmann Roland (30 Jahre)
- Wippenbeck Manfred (30 Jahre)
- Rossek Florian (20 Jahre)
- Lehner Andreas (20 Jahre)
- Bergmüller Michael (20 Jahre)
 
Nach über 36(!) Jahren an der Spitze der Feuerwehr, gab unser Kommandant Eisgruber Ludwig sein Amt an den bisherigen Stellvertreter Horn Alex ab.
Die komplette Feuerwehr Bayerbach bedankte sich bei ihrem großen Vorbild und "Feuerwehrvater" mit einem personalisierten Campingstuhl in Feuerwehredition sowie einem Fresskorb.
Am Schluss sprachen Bürgermeister Klanikow Werner und Kreisbrandmeister Taglinger Uwe ihre Grußworte aus, bedankten sich bei allen Mitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement und gaben einen Ausblick auf das Jahr 2022.
 
 

07.04.2022

Spendenübergabe

In unserer Gruppenstunde bekamen wir Besuch vom Stammtisch "Bayabeckra".
Die Vorstände Hopfensperger Stefan und Ganserer Jürgen überreichten uns eine Spende in Höhe von 300 (!) Euro zugunsten unserer Jugendarbeit.
Da der Verein in den letzten beiden Corona-Jahren kaum Ausgaben zu verzeichnen hatte, wurde entschieden, den Betrag einer sozialen Einrichtung im Dorf zu überlassen.
 
Wir bedanken uns recht herzlich für die großzügige Spende - das Geld ist mit unserer Jugendfeuerwehr für die zukünftige Sicherheit der Bayerbacher Bürgerinnen und Bürger somit bestens angelegt
 
 

07.04.2022

Wir bildeten zwei Gruppen, die sich intensiv mit der Ausrüstung unseres HLF befassten. Nachdem die Unter- und Überflurhydranten in Betrieb genommen wurden, gab es eine umfangreiche Einweisung in unsere Atemschutzattrappen.
Am Schluss wurde der Rauchvorhang vorgenommen und ein Atemschutztrupp konnte mit kompletter Ausrüstung ins Gebäude vorgehen!
 
 

07.04.2022

Mit dem Einsatzstichwort "Brand 2 im Freien/ Wald klein" wurden wir gemeinsam mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Langenhettenbach von der ILS Landshut zu unserem sechsten Einsatz alarmiert.
Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, wurden bereits erste Löschversuche durch die FF Langenhettenbach vorgenommen. Unterstützt wurden sie durch einen Landwirt mit Radlader.
Das angezündete Stroh griff mithilfe des starken Windes schnell auf das angrenzende Jungholz über.
Durch das beherzte schnelle Eingreifen der ersten Kräfte konnte Schlimmeres verhindert werden!
Seitens der Feuerwehr Bayerbach war kein Eingreifen mehr notwendig, sodass wir nach kurzer Zeit unseren Bereitstellungsraum wieder verlassen konnten.