Feuerwehr Bayerbach

AKTUELLES:

+++Wir gegen das Corona-Virus+++

Auch wir möchten ein Zeichen setzen!

17.06.2020

Umgeknickter Baum in einer sehr scharfen und schwer einsehbaren Kurve kurz vor Dürrenhettenbach.
Zusammen mit den Kameraden aus Langenhettenbach sicherten wir als erstes die Einsatzstelle ab, danach konnte der Baumstamm zerkleinert werden und zu guter Letzt die Fahrbahn gereinigt werden.

14.06.2020

Ein Baum stürzte  auf die Fahrbahn und versperrte eine Straßenseite. Der Baum wurde beseitigt und die Straße wieder freigegeben.

25.05.2020

Die Leitstelle Landshut alarmierte uns ins Bayerbacher Industriegebiet zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage.

Vor Ort konnte durch den Einsatzleiter schnell Entwarnung gegeben werden. Ein defekter Rauchmelder hatte ausgelöst und konnte nicht mehr abgeschaltet werden.

Somit kein Eingfreifen für uns notwendig.

27.04.2020

" Verkehrsunfall mit Pkw, Kind eingeklemmt"

Vor Ort stellte sich folgende Lage dar: Ein Pkw kam von der Straße ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend auf der Straße wieder auf.
An Bord eine Person mit Kind.

Ein Angehöriger der Feuerwehr Bayerbach war zum Glück als Ersthelfer vor Ort und leistete sofort Erste Hilfe.
Kurz vor dem Eintreffen der Feuerwehr Bayerbach konnten beide Personen von Ersthelfern ohne schweres technisches Gerät aus dem Auto befreit werden.

Wir übernahmen die Betreuung der Betroffenen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Gleichzeitig stellten wie den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher.
Zusammen mit der Feuerwehr Ergoldsbach wurde parallel die Verkehrsabsicherung durchgeführt.

Nachdem die Verletzten vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht worden waren, banden wir auslaufende Betriebsstoffe und unterstützten den Abschleppdienst bei der Bergung des Fahrzeuges.


30.03.2020

Im einem Einfamilienhaus am Stomerberg hatte eine Heizungsanlage einen technischen Defekt und Wasser strömte aus.

Innerhalb kürzester Zeit war der Heizraum unter Wasser.

Wir konnten nach unserem Eintreffen die Leckage stoppen und begannen sofort mit dem Abpumpen via Tauchpumpe.

Mithilfe unseres Wassersaugers konnten wir das meiste Wasser absaugen und so die Einsatzstelle wieder an den Eigentümer übergeben.